Germany | Finland | Saint Petersburg | Drive
Drucken

Zehn Tage im Februar

IMG 691010 Tage im Februar: Ein Mann verlässt seine Frau, und die Frau geht ins Kino. Denn das Karussell der Liebe hat sie nie wirklich interessiert, sondern immer nur der nächste Film.
Wie konnte es da passieren, dass sich ihr Leben zu einem müden Melodrama entwickelt hat? Es gibt nur eine Person, die ihr helfen kann: die große Regisseurin Jane Campion.
http://irbis.pushkinlibrary.kz:8087/jirbis2/index.php?option=com_irbis&view=irbis&Itemid=114&lang=ru
Drucken

Kölner Karneval 2018

motto session 2018 f4Kölle Alaaf!'Es lebe Köln!' Heute am 08.02. um Punkt 11:11 Uhr hat in Köln der Straßenkarneval mit der Weiberfastnacht begonnen. Bis in den späten Abend hinein feiern tausende, kostümierte Jecke rund um die große Bühne am Heumarkt, auf der die Top-Stars des Kölner Karnevals auftreten. Das Motto der Session lautet "Mer Kölsche danze us der Reih" (hochdeutsch: "Wir Kölner tanzen aus der Reihe"). Der offizielle Höhepunkt des Kölner Karnevals ist der am Rosenmontag stattfindende Rosenmontagszug. Daneben veranstalten viele Vereine Karnevalssitzungen und -bälle mit Auftritten von Büttenrednern, Tanz- und Musikgruppen. Die „fünfte Jahreszeit" dauert bis Aschermittwoch, den 14.08.

Alle Informationen zum Karneval: www.koelnerkarneval.de

Drucken

Jetzt auf Kasachisch!

IMG 6420

Der berühmte Roman „Suche Oma“ von Anja Tuckermann ist jetzt auf Kasachisch erschienen. Im Jahre 2017 ist die Autorin nach Kasachstan gekommen, um den Roman auf Kasachisch zu präsentieren. Das Buch wurde von Tansylu Rachymbaeva übersetzt und im Verlag "Atamura" veröffentlicht. 100 Exemplare des Romans „Маған әже керек “ hat unsere Bibliothek vom Goethe-Institut Almaty erhalten. Jetzt werden wir diese Bücher in die ländliche Bibliotheken verteilen, damit mehr Menschen diesen schönen Roman lesen könnten. Das Buch können Sie auch in unserer Bibliothek ausleihen.

 

Drucken

Reisediskussion

deutsch oskemenDraußen ist frostig, aber es im Deutschen Infozentrum sehr warm ist, weil die Teilnehmer ihre schöne Reisen besprochen. Einige waren irgendwo als Touristen, die Andere hatten eine Geschäftsreise, also Jeder hatte was zu erzählen. Ich erzählte über meine Reise nach Minden, wo ich in der Stadtbibliothek hospitierte. Außer der schönen Stadt besuchte ich das Schloss Bückeburg. Dort war ein tolles Lichterfest. Timo durchquerte das ganze Kasachstan. Er war in Astana, Almaty, Aral, Schymkent, Taraz, Otrar, Ridder… Die meisten Bürger haben so viele Städte sogar nicht gesehen! Darya war beim Schloss Neuschwanstein, Luba war im Schloss Hohenzollern und im Schwarzwald. Und alle diese Erinnerungen machten uns glücklich und wärmten uns. So motivierten uns diese Geschichten zu den neuen Reisen! Mal sehen!